In der Mediation biete ich Ihnen…

Ein Orientierungsgespräch – ich informiere Sie kostenlos vorab

Gerne informiere ich in einem ersten unverbindlichen und kostenlosen Telefonat von 20 Minuten über die Mediation und ihren Ablauf. Hierzu können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen für ein erstes Orientierungsgespräch.

Neutralität – Ausdruck meiner Professionalität von Anfang an

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein solches erstes Telefonat sehr einseitig ist – ich erzähle Ihnen etwas über die Mediation und die Rahmenbedingungen. Ihren Konflikt können Sie gerne allgemein benennen – z.B. Scheidung/Trennung, Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft, Konflikt im Unternehmen, Unternehmensnachfolge.

Weitere Details des Konfliktes und Ihre Sicht der Dinge werde ich nicht erfragen, und darf ich auch nicht wissen. Denn sonst bin ich als Ihre mögliche Mediatorin nicht mehr neutral. Diesen Aspekt nehme ich sehr ernst – er ist kein Ausdruck meines Desinteresses an Ihnen, sondern meiner Professionalität. Kommt es zu einer Mediation, erhalten Sie Zeit und Raum, Ihre Sicht der Dinge zu schildern, denn dann möchte ich genau wissen, welche Ihre Interessen und die Interessen der anderen Streitpartei in dem Konflikt sind.

Mediationssitzungen – meine Modalitäten

Die Mediation rechne ich nach Zeitaufwand mit einem festen Stundensatz ab. Erfahrungsgemäß beanspruchen die meisten Mediationen zwischen 10 und 15 Stunden, bis sie mit einer Abschlussvereinbarung abgeschlossen werden können. Bewährt haben sich einzelne Mediationssitzungen von 2 bis 3 Stunden. Auf Wunsch biete ich Wochenendmediationen an.

Ich führe meine Mediationssitzungen in Räumlichkeiten in Essen und Düsseldorf durch, reise aber auch gerne zu Ihnen, um in Ihren Räumen die Mediation durchzuführen.

Ich arbeite auf Deutsch und Englisch.